Science Day 2019

"Was passiert, wenn die Stühle weggezogen werden?" - So lautete die diesjährige Saalfrage des 19.Science Days, präsentiert von Frau Raffel und Frau Kühl , den Organisatorinnen der Veranstaltung.
Das Faltprinzip der selbsttragenden Konstruktion zum Verschließen eines Kartons sollte hier auf eine von Schülern dargestellte Situation übertragen werden.
Das Zentralgebäude der KKG wurde im wahrsten Sinne des Wortes zu einer naturwissenschaftlichen Experimentiermeile mit insgesamt 43 Ständen, an denen Mitmach- und Demonstrationsversuche präsentiert wurden.


Die Lehrerinnen und Lehrer der Fächer Arbeitslehre, Biologie, Chemie , Naturwissenschaften, Physik sowie Wissenschaft und Technik betreuten mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 8 bis 13 die Stände und Mitmachexperimente.
Dabei gab es interessante Themen wie z.B. "Das Seifenblasen - Experiment" , "Kann man unter Wasser hören?", "Wie kommunizieren Bienen?" oder "Smart Home - Eine Fernbedienung für unser Haus".
Organisatorin Sieglinde Raffel zeigte sich zufrieden : " Viele tolle Stände und tolle Experimente! Ich freue mich, dass so viele Kollegen und Kolleginnen den Science Day mit ihrer Arbeit unterstützen."
Die ca. 360 Besucherinnen und Besucher aus den Jahrgängen 5 -7 erhielten Laufzettel mit Fragen zum Beantworten bzw. Stempelfeldern für die Mitmachstände. Hochmotiviert absolvierten die Schülerinnen und Schüler die einzelnen Stationen und spekulierten an den Mitmachstationen über mögliche Erklärungen zu ihren Beobachtungen . Auch Kilian Helpenstein (8.1a) , der den Stand zur Mülltrennung betreute, war angetan vom Interesse der jungen BesucherInnen : " Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Kinder zu uns kommen und dass sie so gut mitmachen." Aber auch die Schülerinnen und Schüler der höheren Jahrgangsstufen, die keinen Stand betreuten, hatten die Gelegenheit, die Veranstaltung zu besuchen. "Mir gefiel besonders, dass auch die älteren Schüler sich informieren und mitmachen konnten", so Tabea Höckrich (8.1a).
Pro Jahrgang werden 4 Preise vergeben, je Klasse ein Preis. Die Gewinner der Naturwissenschaftlichen Experimentierkästen (siehe Foto) sind die jeweils Klassenbesten.
(Hösen-Brings)
 

Kontakt

Postadresse:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich
Hans-Böckler-Straße 19
41515 Grevenbroich

 

Anfahrt zum Hauptgebäude:  


Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Von-Ketteler-Straße
41515 Grevenbroich

Anfahrt zur Sporthalle:

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
Geschwister-Scholl-Straße
41515 Grevenbroich

 

Schülersekretariat:

(auch bei Krankmeldungen)

Tel: 02181- 608 9160

Fax: 02181 - 608 9162

E-Mail: Schuelersekretariat-KKG@grevenbroich.de 

Schulleitungssekretariat:
Tel.: 02181- 608 9140

E-Mail: 191504@schule.nrw.de

 

Zugang IServ

Zugang Logineo

 

 

 

Schultermine

werden in IServ angezeigt.